AntoniterCityTours | Auf den Spuren des Nationalsozialismus in Köln

Veranstalter: AntoniterCityTours

AntoniterCityTours | Auf den Spuren des Nationalsozialismus in Köln

Leitung: Manfred Höffken

Wenn man Köln in der Zeit des Nationalsozialismus betrachtet, wird einem das Schicksal der jüdischen Mitbürger während der Jahre 1933 bis 1945 immer wieder begegnen. Wie konnte die überwiegend katholische Stadt in so kurzer Zeit zu einem Zentrum des nationalsozialistischen Unrecht-Staates werden?

Wo waren damals die Schaltzellen des Regimes, wo lebten die jüdischen Mitbürger? Ein Rundgang durch eine Stadt, die durch 262 Luftangriffe zu fast 80 Prozent zerstört war. Ein Gang zu den Orten, die uns heute noch von dieser Zeit erzählen können.

Treffpunkt: WDR Funkhaus, Wallrafplatz 5

Weitere Informationen auf der Veranstalter-Webseite


Zurück zum Gesamtkalender

Datum

29 Mrz 20

Uhrzeit

15:00 - 16:30

Preis

10€ / erm. 8€

Veranstalter-Website

Mehr lesen

Stadtteil/Region

Köln Mitte

Veranstaltungsort

Köln Innenstadt
50667 Köln

Veranstalter

AntoniterCityTours im AntoniterFoyer
Website
https://www.antonitercitytours.de/
Scroll to Top

Inka in Zeiten der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation fallen fast alle Veranstaltungen aus oder finden nur stark  eingeschränkt statt.

Deshalb ruht der Betrieb von Inka vorerst bis zum Herbst.

Bleiben Sie gesund!

Foto © NIAID-RML/ AP/ dpa