Verbindung herstellen. Gottfried Böhms Bauten im Altstadtkern 7

Verbindung herstellen. Gottfried Böhms Bauten im Altstadtkern

Kirchenbauten von Gottfried Böhm

Mit der Kapelle „Madonna in den Trümmern“ entstand aus Ruinenteilen ein ergreifender neuer Kirchenraum. Bei den WDR­Arkaden galt es die verschiedenen städtebaulichen Gegebenhei­ten optisch zusammenzubinden. An einen Bau seines Vaters schloss Böhm beim Kolpinghaus harmonisch und doch selbstbewusst an. Und das Maritimhotel setzt vergrößert die Reihe der Alt­stadtgiebel fort.

Referent: Dr. Andreas Baumerich

Anlässlich des 100. Geburtstags von Gottfried Böhm stehen dessen kirchliche Bauwerke im Blick. Die Kapelle „Madonna in den Trümmern“, in der Ruine der Kölner Pfarrkirche St. Kolumba errich­tet, gilt als sein erster eigenständiger Bau. Darüber hinaus werden herausragende Beispiele seiner oftmals skulpturalen Bauweise vorgestellt, deren Gestalt sich auf Böhms parallel zur Architektur absolviertem Studium der Bildhauerei zurückfüh­ren lässt

Datum

26 Apr 20

Uhrzeit

14:00

Preis

9€ / erm. 7€

Veranstalter-Website

Mehr lesen

Stadtteil/Region

Köln Mitte

Veranstaltungsort

KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln
Kolumbastraße 4, 50667 Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Inka in Zeiten der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation fallen fast alle Veranstaltungen aus oder finden nur stark  eingeschränkt statt.

Deshalb ruht der Betrieb von Inka vorerst bis zum Herbst.

Bleiben Sie gesund!

Foto © NIAID-RML/ AP/ dpa