Führung Groß St. Martin

Kölner Kirchen

Der mächtige Vierungsturm von Groß St. Martin prägt bis heute das Stadt­panorama mit. Etwa von 1150 –1250 errichtet, gilt der Bau als ein Hauptwerk der staufischen Romanik im Rheinland. Die zurück­haltend moderne Raumfassung des Innenraums entstand nach schweren Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg. Der Taufstein aus dem 13. Jh. ist erhal­ten, seinen modernen Deckel schuf Karl Matthäus Winter. Seit 2009 sind die Monastischen Gemein­schaften von Jerusalem hier ansässig.

mit Ausgrabungen

Tags:

Datum

29 Feb 20

Uhrzeit

10:30

Preis

9€ / erm. 7€

Veranstalter-Website

Mehr lesen

Stadtteil/Region

Köln Mitte

Veranstaltungsort

Groß St. Martin
An Groß St. Martin, 50667 Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Inka in Zeiten der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation fallen fast alle Veranstaltungen aus oder finden nur stark  eingeschränkt statt.

Deshalb ruht der Betrieb von Inka vorerst bis zum Herbst.

Bleiben Sie gesund!

Foto © NIAID-RML/ AP/ dpa