film

Filmforum: Die Strände von Agnès

Filmforum im Forum Tunisstraße

Die innere Landschaft von Agnès Varda sind die Strände von Sète, wo sie nach der Flucht aus Belgien ihre Kindheit verbrachte. Ihr erster langer Spielfilm von 1954, La Pointe-Courte – mit Philippe Noiret in seiner ersten Rolle – wurde zu einem Meilenstein. Seither hat sie stets Techniken und Stilrichtungen gewechselt, sie schuf Spiel- und Dokumentarfilme und wurde zu einer Gallionsfigur des internationalen Autorenfilms.

Frankreich 2009, Regie: Agnès Varda, 115 Min.

Jeden ersten Freitag im Monat bietet das FILMFORUM an einem Abend zwei Spielfilme zu einem Themenkomplex. Im Anschluss an die erste Vorstellung besteht die Gelegenheit, sich in einem ungezwungenen gemeinsamen Gespräch über die Schnittstellen von persönlichem Filmerleben und allgemeinen, im Film behandelten Themen auszutauschen.

Dass Filme bestimmte Themen immer wieder und aus ganz unterschiedlichen Perspektiven behandeln, zeigt jeweils der zweite Film des Abends: als Ergänzung, als Kontrast oder Kommentar zum ersten. So wird die Betrachtung des gerade gesehenen Films in der Moderation mit thematischen Hinweisen auf den zweiten Film verbunden.

In diesem Sinne trägt das FILMFORUM im DOMFORUM in der schnelllebigen und in ihrer Programmvielfalt in den letzten Jahren stetig schrumpfenden Kölner Kino-Landschaft auch dazu bei, zumindest einige Filme wieder ins cineastische Angebot zurückzubringen.

Datum

13 Dez 19

Uhrzeit

17:00 - 19:15

Preis

5€ / Kombiticket für beide Filme am Tag: 7€

Veranstalter-Website

Mehr lesen

Stadtteil/Region

Köln Mitte

Veranstaltungsort

FORUM Tunisstraße
Tunisstr. 4, 50667 Köln
Scroll to Top

Inka in Zeiten der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation fallen fast alle Veranstaltungen aus oder finden nur stark  eingeschränkt statt.

Deshalb ruht der Betrieb von Inka vorerst bis zum Herbst.

Bleiben Sie gesund!

Foto © NIAID-RML/ AP/ dpa