Besuch der Trappistinnen Abtei „Maria Frieden“ in der Eifel

Dort leben Zisterzienserinnen der strengen Observanz. Die Schwestern leben in strenger Klausur, die für Besucher nicht zugänglich ist.
Es besteht aber die Möglichkeit, im Gespräch mit einigen Schwestern mehr über die Geschichte und Spiritualität des Ordens zu erfahren.
Im Gästehaus können Arbeiten der Weberei und Paramenten-Stickerei angeschaut werden, ebenso einige Produkte, die in „Maria Frieden“ hergestellt werden.

Die Teilnahme an einer Gebetszeit, z.B. der Non (14.20 Uhr) ist von der Gästekapelle aus möglich. Für Mittagessen, Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Treffpunkt: 9.30 Uhr in Seelsorge & Begegnung, Fahrt mit dem Bus, Rückfahrt ab Maria Frieden zwischen 16.00 und 16.30 Uhr.

Anmeldung ab Januar

Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung auf der Veranstalter-Webseite (s. link)

Tags:

Datum

13 Mai 20

Uhrzeit

9:30 - 17:30

Preis

n.a.

Veranstalter-Website

Mehr lesen

Stadtteil/Region

Überregional / International

Veranstaltungsort

Paulushaus - Seelsorge und Begegnung für psychatrieerfahrene Menschen
Loreleystr. 7, 50677 Köln

Veranstalter

Paulushaus - Seelsorge und Begegnung für psychatrieerfahrene Menschen
Website
https://www.seelsorge-und-begegnung.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Inka in Zeiten der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation fallen fast alle Veranstaltungen aus oder finden nur stark  eingeschränkt statt.

Deshalb ruht der Betrieb von Inka vorerst bis zum Herbst.

Bleiben Sie gesund!

Foto © NIAID-RML/ AP/ dpa