Gesprächskonzert: For Those We Love – Denen, die wir lieben

Musikalisch-theologische Werkeinführung in Hindemiths »Flieder-Requiem«

»A Requiem. For Those We Love« – so betitelte Paul Hindemith sein 1946 entstandenes Werk, das nach seiner ersten Textzeile »When lilacs in the door-yard bloom’d« (dt. »Als Flieder jüngst mir im Garten blüht«) auch als »Flieder-Requiem« bezeichnet wird.

Die Veranstaltung spürt am Vortag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus musikalisch wie theologisch Hindemiths musikalischer Reaktion auf Krieg und Holocaust nach.

  • Jennifer Panara Mezzosopran
  • Elisabeth Lilge Flöte
  • Christoph Aißlinger Viola
  • Dr. Martin Bock Theologe
  • Vokalsolistinnen und -solisten und Chor des Bach-Vereins Köln
  • Thomas Neuhoff Klavier und Leitung

Weitere Informationen zu Inhalten auf der Veranstalter-Webseite (s. link)

Datum

26 Jan 20

Uhrzeit

11:00 - 12:30

Preis

Eintritt frei, Spenden erbeten

Veranstalter-Website

Mehr lesen

Stadtteil/Region

Köln Mitte

Veranstaltungsort

Trinitatiskirche
Filzengraben 6, 50676 Köln

Veranstalter

Melanchton Akademie
Website
https://www.melanchthon-akademie.de/

Andere Veranstalter

Karl Rahner Akademie
Website
https://www.karl-rahner-akademie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Inka in Zeiten der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation fallen fast alle Veranstaltungen aus oder finden nur stark  eingeschränkt statt.

Deshalb ruht der Betrieb von Inka vorerst bis zum Herbst.

Bleiben Sie gesund!

Foto © NIAID-RML/ AP/ dpa