Kirchen, Klöster, Kunst – Ordensleben in Köln damals und heute

Auch heute noch prägen Kloster- und Stiftskirchen das Stadtbild von Köln und bis heute sind es alte und neue Ordensgemeinschaften, die hier ihren Glauben in Gemeinschaft leben oder in die Stadt hineinwirken. Die ehemaligen kunstvollen Ausstattungen von untergegangenen geistlichen Gemeinschaften sind zudem wesentlicher Bestandteil der Kölner Museumsbestände.

Treffpunkt vor dem Hauptportal an Groß St. Martin in Köln (10.00 Uhr).

Inklusive Leistungen:

  • Zwei-Gänge-Mittagessen im Café Jansen, einem Kölner Traditionscafé;
  • Fahrkarte für den Öffentlichen Personennahverkehr (gilt nicht für die An- und Abreise zum Veranstaltungsort);
  • Gespräche mit Schwestern der Gemeinschaft von Jerusalem und mit Pater Johannes Schäffler OP des Dominikanerordens;
  • Führungen und Eintritte.

Weitere Informationen, Inhalte und Buchung auf der Veranstalter-Webseite (s. link)

Datum

18 Jun 20

Uhrzeit

10:00 - 18:00

Preis

85.00€

Veranstalter-Website

Mehr lesen

Stadtteil/Region

Köln Mitte

Veranstaltungsort

Groß St. Martin
An Groß St. Martin, 50667 Köln

Veranstaltungsort 2

Schnütgen-Museum
Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln

Veranstaltungsort 3

Wallraf-Richartz-Museum
Obenmarspforten 40, 50667 Köln

Veranstalter

Thomas-Morus-Akademie
Website
https://tma-bensberg.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Inka in Zeiten der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation fallen fast alle Veranstaltungen aus oder finden nur stark  eingeschränkt statt.

Deshalb ruht der Betrieb von Inka vorerst bis zum Herbst.

Bleiben Sie gesund!

Foto © NIAID-RML/ AP/ dpa